Home

1994 haben sich in Darmstadt und Umgebung engagierte Menschen zur Gründung des Vereing“ The United National Peoples Organisation“, kurz UNPO e.V., zusammengetan, um die hilfsbedürftigen Menschen in Sierra Leone in ihrem Bemühen um Bildung und Ausbildung zu unterstützen.

Seit 1997 ist der unter der Register-Nummer“8 VR 2733″ beim Amtsgericht Darmstadt eingetragene Verein als karitative Institution anerkannt.

Damals konnte noch keiner absehen, daß der von 1991 bis 2001 andauernde Bürgerkrieg in Sierra Leone so verheerende Auswirkungen habenwürde, daß Sierra Leone inzwischen an Stelle 167 von 167 „dritte Welt-Ländern“ rangiert.

Wir sehen uns daher in unserer umso bestätigter und sind deswegen besonders motiviert, den dorf herrschenden mißständen ein möglischst baldiges Ende zu setzen.

Sämtliche Mitglieder des Vereins arbeiten ehrenamtlich, Geldbeträge zur Finanzierung des Vereins – wir würden es begrüßen, wenn wir Sie zur Unterstützung unserers Vereins bewegen könnten

Oktober 2, 2010. Eine in Deutschland ansässige Nichtregierungsorganisation bringt Lächeln auf Hunderte von Menschen aus Sierra Leone über entwicklungspolitische und humanitäre Unterstützung – dank ihrer Inhaber und Gründer Mohamed S. Bangura.

United National People’s Organisation (UNPO) wurde senden Hilfe für Sierra Leone targeting vor allem Jugendliche mit Hilfe zu verfolgen verschiedene Berufsbilder.

Momentan basiert auf 75D Motor Main Road Calaba Stadt im Osten von Freetown, UNPO Institut ist es gelungen, die Umwandlung positiv das Leben dieser Jugendlichen, die sich jetzt trägt enorm zur nationalen Entwicklung.